Frauenwelt aufgepasst: Schuhschränke die verzaubern

Egal ob geschwungen, im Landhausstil, in Kombination mit Weidenkörben, als Baukastenprinzip oder in Form eines Karussels: Schuhschränke sollen in dieser Saison gezielt im Mittelpunkt stehen und den heißgeliebten Schuhen die Aufmerksamkeit schenken, die sie verdienen. Der Sommer neigt sich allmählich dem Ende zu, Zeit also die warmen Treter aus den Untiefen des Kleiderschrankes zu kramen und eine Bestandsaufnahme durchzuführen. Wieviel Paar Schuhe besitzen Sie eigentlich und dank welcher Schuhschränke hat man die Lieblingsschuhe an einem Fleck auf einen Blick zusammen? Die geschwungene Variante der Schuhschränke gibt es entweder als Wandhalterung oder freistehend. Je nach vorhandener Inneneinrichtung kann so entschieden werden, wie sich der Schuhschrank am besten in die Wohnung integrieren lässt. Romantisch und rustikal sind dagegen eher die Schuhschränke im Landhausstil und in Kombination mit Weidenkörben. Je nach Belieben, kann dem Schuhschrank ein verzierter Schriftzug verpasst werden, so gewinnt das Möbelstück einen individuellen und verträumten Touch. Mit sogenannten Schuhkarusells können High Heels he nach Absatzhöhe verstaut und gleichzeitig präsentiert werden.

Ostküsten-Look und schwebende Schuhe

Total platzsparend und originell, sind die sogenannten Horizontal-Schuhschränke. Hier befestigt man lediglich eine Metallschiene an der Wand, um dann die Schuhe wortwörtlich einzuhaken. Nur an der Spitze gehalten, vermittelt der Schuhschrank den Eindruck schwebender Schuhe. Wer sich das maritime Flair des letzten Urlaubs in die Wohnung zaubern will, sollte über den Kauf einer strahlend, weißen Garderobe nachdenken. Schräge Regalböden und Schiebetüren verleihen dem Schuhschrank das gewisse Etwas und bieten genügend Stauraum für sowohl Sommer-, als auch Winterschuhe. Für kleine Chaoten und wahre Schuh-Victims, gibt es intelligente Schuhsysteme und –boxen zum Stapeln. Zwar hat man hier die Schuhe nicht direkt im Blick, kann aber dafür Unmengen an Schuhen verstauen und clever Platz sparen. Schuhboxen können sowohl unter das Bett, in Schränke oder individuell angeordnet und platziert werden. Wer ein System hat und die Schuhe nach einer bestimmten Reihenfolge ordnet, wird mit Sicherheit den richtigen Schuh, zur richtigen Zeit zur Hand oder in dem Fall eben auch am Fuß haben.

Frappés und Smoothies – Echte Hitzekiller

Temperaturen um die 36 Grad sind in den letzten Tagen keine Seltenheit. Um sich vor der Hitzewelle zu schützen hilft entweder die Abkühlung im naheliegenden See oder Eis en Masse! Wie Sie Ihrem Körper, dank der eigens angebauten Gemüse- und Obstsorten des heimischen Gartens, Abkühlung und Nährstoffe verschaffen, erfahren Sie im folgenden Artikel. Lesen Sie, wie sich leckere Smoothies und Frappés im Handumdrehen und ohne viel Aufwand keieren lassen. Starten wir mit zwei leckeren Frappés inklusive Crushed Ice. Alles was Sie dazu brauchen: Kiwi, Petersilie, Spinat, Minzblätter, Zitrone, Erdbeeren, Paprika, Chili, Guavendicksaft, natürlich Crushed Ice und einen Mixer. Der erste Schönmacher nennt sich Kiwi-Basilikum. Schnappen Sie sich den Mixer und befüllen Sie diesen mit 350g geschälter Kiwi, 350g Crushed Ice, 6 EL Guavendicksaft, 3 Stängel Petersilie, 20 Basilikumblätter, 30 Minzblätter, ½ Saft von einer Zitrone und 2 Hand voll Spinat. Die Zutaten nun fein pürieren und am Ende nach Belieben Crushed Ice hinzufügen. Für den Erdbeer-Chili-Paprika kommen die restlichen Zutaten in den Mixer und GO! Schmecken lassen und der Hitze den Kampf ansagen!!

Flüssiges Glück das gute Laune bringt und fit macht

Ein Highlight unter den Smoothies ist der sogenannte Kick-Off. Hierbei werfen Sie einfach 6 Spinatblätter, 1 kleine, ungeschälte Karotte, 1 ungeschälten Apfel ohne Kerngehäuse. 1 mittelgroße geschälte Rote Beete, den Saft von einer Zitrone und 4 l Orangensaft in einen Mixer. Alles gut pürieren und für den besonderen Frische-Kick ein paar Eiswürfel hinzugeben. Machen Sie es sich auf der Sonnenliege im eigenen Garten gemütlich, tanken Sie Sonne und bringen Sie Ihren Körper durch die erfrischenden Smoothies und Frappés auf Normaltemperatur. Besonders wichtig bei der derzeitigen Hitzewelle ist, mindestens 2, besser noch 3l Wasser am Tag zu trinken. Genügend Flüssigkeit reguliert den Wasserhaushalt und zaubert eine natürliche Schönheit.

Laue Nächte, heiße Beats – Die perfekte Sommerparty

Musik an, Welt aus: In Kombination mit leckeren kühlen Drinks und den besten Freunden. In lauen Sommernächten macht das Feiern einer Sommerparty um einiges mehr Spaß! Um bei den Gästen Eindruck zu schinden und in jedem Fall in den Köpfen zu bleiben, gilt es ein paar Tipps und Tricks zu beachten. Ein Sommerparty wird erst durch die richtige Dekoration und das optimale Ambiente zu einem unvergesslichen Ereignis. Einladung, Essen, Dekoration, Ambiente und die perfekte Playlist sind Punkte, welche unbedingt auf Ihrer Checklist stehen sollten. Die Einladung ist der erste Eindruck, den Ihre Gäste von der Sommerparty bekommen. Legen Sie hier also viel Wert auf die persönliche Note und ein schönes Design. Handgeschrieben und persönlich formuliert, fühlt man sich herzlich Willkommen und geht mit einer positiven Einstellung in die Nacht. Bei der Tischdeko der Sommerparty kommt es darauf an, den Blick auf das Wesentliche, die Natur, zu richten. Einzelne Äste und Blüten geben der Umgebung einen romantischen Touch und lockern die Szenerie durch Farben- und Formvielfalt auf.

Die Musik gibt den Ton an: Sommerparty Tipps und Tricks

Die diesjährige Sonnensaison ist von orientalischen Einflüssen geprägt. Auf einer Sommerparty an einem lauen Abend bietet es sich an, Fingerfood und gekühlte Köstlichkeiten anzubieten. Couscous-Salat, Hummus und leckere Desserts werden mit Sicherheit die Herzen der Gäste höher schlagen lassen. Wer besonders stilvoll und elegant auftischen möchte, kann die Häppchen und Cremes in kleinen Schalen oder Gläschen anbieten. Um das Essen nun in einem angenehmen Ambiente zu genießen, sollten Sie es Ihren Freunden so gemütlich wie möglich machen. Sitzgruppen und Loungemöbel verwandeln Ihren Garten in eine wahre Wohlfühloase. Was dem ganzen Abend und der Sommerparty die Krone aufsetzt, ist die richtige Musik. Mit rhythmischen Folck-Rock, Wildwest-Blues und Soul, wird der Vibe der Sommerparty auf Ihre Gäste übergehen.

Aufregende Deko-Ideen für den Garten

Wie in jedem Jahr, sind die leidenschaftlichen Hobby-Gärtner und Grün-Menschen auf der Suche nach Deko-Ideen für die gehegte und gepflegte Flora und Fauna. Kreative und Mutige können in dieser Saison aufatmen, denn der Ideenvielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Kombinieren Sie mutig Betongrau zu einem farbenfrohen Muster-Mix und machen Sie aus Alt einfach Neu. Besonderer Hingucker, aber nicht jedermanns Geschmack, sind die Pflanzsäcke. Für den einen mögen Sie wie ein Biosack und globig wirken, für den anderen stellen Sie ein Trendobjekt dar. Vorteil der Deko-Ideen ist, dass die Pflanzen und Gemüsesträucher prima bepflanzt werden können und sowohl für den Balkon, als Blumenampel oder einfach nur als Pendant zum Blumentopf, nutzbar sind. Trendfarbe für Individualisten und Sonnenkinder: Pink. Bringen Sie die knallige Leuchtfarbe in Ihren Garten und peppen Sie sowohl Windlicht, Sitzkissen, Gartenstuhl oder Pflanzen mit den Deko-Ideen auf. Neben der knalligen Farbe stehen aber auch Orange, Pastell und urige Seventie-Farben hoch im Kurs.

Man mische bunt mit grau:  Garten Deko-Ideen 2013

Absolute Deko-Idee und Eyecatcher zugleich, sind Kombinationen aus hartem Betangrau und leuchtenden Neon-Farben. Mit handelsüblichem Beton aus dem Baumarkt, können Pflanzschalen, Vasen oder andere Deko-Objekte ganz einfach selbst gemacht werden. Die Deko-Ideen 2013 lassen keine Wünsche offen und versprechen lustige und abenteuerliche Stunden in der eigenen grünen Wohlfühl-Oase. Züchten Sie Ihre Pflanzen-Lieblinge und schenken Sie Ihnen mit den Deko-Ideen 2013 noch mehr Aufmerksamkeit und neugierige Blicke der Betrachter. Sie haben Lust auf Camping-Atmosphäre, eleganten und sinnlichen Outdoor-Charakter oder romantisches Flair? Dann greifen Sie auch in diesem Sommer zu Fackeln, Lampions oder Laternen. Die wundervollen Lichtspiele setzen Ihren Garten mit Sicherheit elegant in Szene. Wer nicht das nötige Kleingeld hat, um sich neue Gartenmöbel zu kaufen, der kauft sich einfach die knalligen Farben im Baumarkt und setzt die Deko-Ideen 2013, in wenigen Arbeitsstunden um. Streichen Sie die alten Stühle, Hocker und Beistelltische und geben Sie Ihrem Garten einen komplett frischen und hippen Look. Auch Blumentöpfe, Gießkannen und Eimer können mit den Deko-Ideen 2013 verschönert werden.

Es werde Licht! Spannende Leuchten-Ideen 2013

Betritt man einen Raum, mag man wohl als allererstes nicht wirklich auf die Deckenlampe schauen. Steh- und Tischlampen, fallen dem aufmerksamen Beobachter sofort ins Auge. Man könnte meinen, dass es für jeden Raum die perfekte Lichtquelle und Leuchtenform gibt. Lampen schaffen Wärme und Behaglichkeit und machen ein zu Hause erst so richtig wohnlich. Nicht überraschend ist es also, dass in Folge der Trends aller anderen Bereiche, auch wundervolle Leuchten-Ideen 2013 umgesetzt wurden. Stark im Fokus stehen weiterhin die LED-Techniken, konventionelle Halogen- und Sparlampen. Um den Industrie-Charme der kalten Neonleuchten zu vertreiben, warten die Leuchten-Ideen 2013 mit warmen Stoffen, fließenden Materialien und farbigen Schirmen auf. Halogen- und LED-Lampen sind bekanntlich nicht übermäßig hell und eignen sich deshalb hervorragend für das Wohn- oder Schlafzimmer. Wer allgemein eher schlicht und clean eingerichtet ist, der schafft sich mit den Leuchten-Ideen 2013 echte Blickfänge in der Wohnung. Beliebt sind in diesem Jahr vor allem ungewöhnliche Formen wie Wolken, Blasen oder Blüten.

Proportionen richtig wählen: Die optimalen Leuchten-Ideen 2013 umsetzen

Die Wahl der passenden Lampe fällt vielen Leuten eher schwer. Wichtig ist, die Proportionen des Raumes zu beachten und die Lampe in entsprechender Form und Farbe zu kaufen. Auch das Material spielt eine entscheidende Rolle. Besonders hip und angesagt sind Materialien wie Holz, Metall und Beton. Die Wahl der Farbe ist individuell anzupassen und auf die Einrichtung abzustimmen. Allgemein gilt zur Platzierung der Leuchten-Ideen 2013: Je größer der Raum, desto größer darf auch die Decken- oder Hängelampe sein. Kleinere Leuchten können auf Hockern oder Beistelltischen platziert werden. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und schauen Sie ruhig im Internet oder Wohn-Magazinen nach Inspirationen und tollen Marken. Sowohl angesagte Designer, als auch größere Möbelhäuser, haben die Leuchten-Ideen in ihre neuen Kollektionen mit eingebaut. Und? Ist Ihnen schon ein Licht aufgegangen?

Ab unter die DOOSH!!!

Man möchte bequem und praktisch duschen, ja Betonung auf duschen damit ist Haare waschen nicht gemeint. Stefan Raab hat seine neuste Erfindung Doosh auf den Markt gebracht. Ein Duschkopf, 204 Strahldüsen strahlen die Haut an und massieren wie in einer Wellness-Dusche ihre Haut. Das Beste daran ist natürlich Ihre Haare bleiben trocken ohne, dass sie ihren Hals verdrehen müssen. Doch wenn man doch Haare waschen möchte muss man nur per Knopfdruck das leicht umstellen und Sie kommen gezielter aus der Dusche her raus. Auf der anderen Seite aber liegt der Erfinder, ein gewisser Stefan Raab, damit eigentlich voll im Trend. Die Idee habe Stefan Raab aber schon vor längerer Zeit gehabt haben. Anscheinend arbeitete er jetzt seit vier Jahren  an diesem neuen Design um das möglich zu machen was der Doosh-Kopf schafft. Er kam auf die Idee bei einem Grillabend mit Freunden, wo sich eine Freundin über das Thema beschwert hat. Das Design des Dooshs ist geformt wie ein Bumerang. Viele Zeitungen berichteten über Raabs neue Erfindung. Sie berichten über die ganzen Vorteile doch auch, dass Raab es nie geschafft hätte ohne seine Prominenz den Doosh-Kopf so berühmt zu machen. Für 29,90 Euro kann man Doosh bei Butlers ergattern. Also los und Dooshen Sie mal wieder.

Keine Angst vor Doosh

Stefan Raab hat mit seiner Doosh-Erfindung keine Angst vor Niederlagen. Er ist berühmt und kann so alles auch berühmt machen. Er hat sogar für Doosh schon den Patentschutz beantragt. Für einen musikalischen Werbespot holt er sich prominente Persönlichkeiten vor die Kamera. Lena, die Gewinnerin des Eurovision Song Contest 2010. Doosh ist sparsam im Wasserverbrauch und wird aus kotrollierten Materialien hergestellt. Der Doosh-Kopf passt auf jeden üblich Anschluss und um ihn mit dem Alten aus zu tauschen braucht man weniger als eine Minute. Stürmen Sie los um zu Dooshen.

Kommt holt die Fackeln raus…

Sonne, Sonne, Sonne mach pieps! Tja lange wollen wir alle nicht mehr warten. Wir wollen die Sonnenbrillen zücken und in den See springen. Ganz wichtig natürlich auch im Sommer: Das Grillen. Mit Freunden und Kindern den leckeren Geruch des warmen Feuers riechen. Und zu wunderschöner Musik durch das frisch geschnittene Gras tanzen.  Einfach herrlich. Aber jetzt sieht es noch nicht so danach aus. Verregnete Sommertage mit denn können wir nichts anfangen. Wenn dann aber doch mal die Sonne ihre Strahlen raus lässt und unsere Nasen kitzelt, sofort die Grills entstauben und Freunde einladen. Den Garten mal in Vordermann zu bringen ist auch nicht schlecht. Fackeln besorgen, Holzkohle einkaufen, die Hecke schneiden… Soviel zutun, aber dafür lohnt es sich mal richtig. Auch wenn man dann am Ende fertig ist freut man sich umso mehr. Und man kann die Zeit einfach nur genießen.

Wie Grillt Man(n) am besten?

Erst mal benötigt man einen guten Grill. Natürlich ist es auch ganz Wichtig, dass man die richtigen Rezepte hat, die bekommt man leicht aus Kochbüchern oder direkt aus dem Internet. Tisch schön decken und den Sonnenschirm aufspannen. Wenn die Gäste dann kommen werden sie den schönen Geruch der perfekten Grillparty schon mal riechen und es wird ein perfektes Erlebnis für Groß und Klein. Das ganze kann man natürlich variieren, wenn man zum Beispiel anstatt Fleisch auch vegetarisch grillt. Das kommt dann ganz auf den Geschmack drauf an. Der Grill sollte mit Alufolie bedeckt sein damit kein lästiges Öl in das Feuer kommt. Man sollte diese Aufgabe also vielleicht dem Mann überlassen. Als Frau möchte man doch  eher alles in der Küche vorbereiten  und die Salate machen. Eine gute Möglichkeit, sich selbst ein wenig von der Arbeit zu entlasten, ist, die Grillgäste zu bitten, auch eine Kleinigkeit mitzubringen. So macht gemeinsam Schlemmen doch gleich doppelt zu viel Spaß!

Like Ice in the Sunshine – Loungemöbel für den Sommer

Wir sind im wahrsten Sinne des Wortes heiß auf den Sommer, werden mit Pastelltönen, Blumenprints und Metallic-Optik nur so überflutet und wollen jetzt auch endlich unseren Balkon, die Terrasse und den Garten auf die warme Saison einstimmen. Cremige Vanille, erfrischende Pistazie und zarte Rose: Bitte alles in der Kombination zu neuen, angesagten Loungemöbeln. Neben freundlich, natürlichen Pastellfarben, stehen vor allem Weiß und Türkis hoch im Kurs. Die Mission lautet: Südsee-Flair und Karibik-Feeling auf die eigene Grünfläche zu holen. Verkürzen wir uns die Zeit bis zum Sommerurlaub einfach, mit tollen Loungemöbeln. Wie wäre es mit einer Strandmatte in leuchtendem Türkis und einem herrlich bepflanzten Blumenkasten in strahlendem Weiß? Das gespannte Sonnensegel und die Cocktailgläser, runden die Inszenierung perfekt ab. Sollte es trotz der gewünscht regenlosen Zeit im Sommer, doch einmal zu einem Schauer kommen, dann nichts wie rein mit den Loungemöbeln. Diese passen nämlich entgegen aller vorherigen Modelle, auch klasse ins Hausinnere.

Trendfarben Weiß und Türkis: Urlaubsfeeling dank trendiger Loungemöbel

Auf die Poolplätze, in die Hängematte und los! Der Sommer steht praktisch schon in den Start-Sandalen: Trendige Loungemöbel und Inspirationen für die Gartengestaltung, gibt es im Internet und in Magazinen zu Hauf. Must-Have und Schutz für die neuen Loungemöbel, stellen Sonnensegel jeglicher Art dar. Ob in Pastelltönen oder klassisches Leinenweiß: Kleine Schauer und herumfliegende Pollen, können den trendigen Loungemöbeln nichts an. Mit Bast und Korbgeflecht, verleihen wir der Terrasse, dem Balkon oder unserem Garten einen mediterranen Touch. Hängesessel bieten locker Platz für Zwei und laden zu entspannt, gemütlichen Stunden ein. Highlights, können mit romantischen Leuchten auf dem Gartenteich, im Pool oder Plantschbecken gesetzt werden. Mit einer Pflanztreppe am Rande des Geschehens, zaubert man sich sommerliche Frische und gesunde Kräuter. Egal für welche Loungemöbel man sich auch entscheidet: Die Kunst liegt darin, mit strahlenden Farben wie Weiß und Türkis, das pure Südsee-Feeling und eine entspannte Atmosphäre zu schaffen.

Wasser im Garten – Klare Formen in Fließrichtung

Die Diskussionen über die diesjährigen Trends und Gestaltungsideen für den heimischen Garten wollen und werden wahrscheinlich auch nicht abreißen. Aktuell im Gespräch: Wasser im Garten. Tendiert man eher zum Teich, einer Badestelle oder einem romantischen Brunnen? Stehen die Zeichen auf gerade Linien oder doch verspielte und barocke Einzelstücke? Wie bei der Wohnungseinrichtung, kommt es auch bei der Gestaltung des Gartens, auf den individuellen Geschmack an. Wasser im Garten, da sind sich aber dann doch alle einig, gehört in jede Parzelle. Wasser allgemein steht für Leben, Frische und Vitalität. Dank neuartiger Wassertische und Becken, kann Wasser im Garten dank Lichtreflektion, zum einzigartigen Lichtspiel werden. Der Großteil der Hobbygärtner ist sich in dieser Saison aber einig und designt nach dem Motto: Weniger ist mehr!

Formale Wasserspiele und Brunnen

Wer an scheinbar vorderster Trendfront bestehen will, der setzt beim Thema Wasser im Garten auf Wasserbecken aus neuartigen und klassischen Materialien, wie Edelstahl oder hochwertig verarbeitetem Naturstein. Wie Kunstobjekte, können die innovativen Brunnen aus Cortenstahl in den Garten eingefügt werden und verwandeln Ihre Grünfläche in einen echten Hingucker. Absoluter Renner derzeit: ein Reflecting-Pool. In Form eines flachen Beckens, wird das Licht im Wasser gespiegelt und verzaubert jeden Betrachter. Wasser im Garten, in Kombination mit klaren Formen und Edelstahl, KANN zu dem Trend 2013 schlechthin werden. Entscheiden Sie selbst, wie viel Arbeit und Ideen, Sie in den Bereich „Wasser im Garten“ legen. Je nach Budget und Aufwand, können Sie sich eine wahre Designer-Oase schaffen. Auf die Poolplätze, Gartenschaufel, fertig, los!

Wohntrends – Das bringt jetzt Frische!

Düstere schwere Stoffe, dunkle Wohnaccessoires und Zimtdüfte werden ab sofort in den Keller verbannt. Was Ihre Wohnung jetzt zum Sommer braucht, ist ein Frischekick und Wohntrends voller freundlicher und strahlender Farben. Seien Sie mutig und planen Sie beim nächsten Möbelkauf, pastellige und helle Schmuckstücke ein. Aufgepeppt werden, kann die Wohnung zusätzlich mit bunten Kissen. Sie werden schnell merken, dass schon ein paar Farbtupfer und die aktuellen Wohntrends, den Sommer in die heimischen Wände zaubern. Grünpflanzen und Frühblüher geben dem zu Hause eine ganz besondere Frische und hauchen jedem Zimmer Leben ein. Wer nach derzeitigen Wohntrends und besonderen Highlights sucht, kann sich im Internet viele Ideen und Gestaltungsinspirationen holen. Dank der günstigen Preise und tollen Konditionen, können Möbel und Accessoires auch bequem im Internet bestellt und nach Hause geliefert werden.

     Hallo Lebensfreude! Es werde Licht!

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, die schweren Vorhänge, gegen dünne Leinenschals auszutauschen? Oder gänzlich auf Gardinen zu verzichten und stattdessen Rollos aus Papiergarn anzubringen? Der Effekt, wenn Sie am Morgen von der Sonne wachgeküsst werden, ist unbeschreiblich. Verbinden Sie dank der Wohntrends des Sommers Sichtschutz, mit der glücklich machenden Lichtquelle, der herbei gesehnten Sonne. Frühjahrsputz ist ein klasse Stichwort wenn es darum geht, der Wohnung Frische und neue Wohntrends zu verleihen. Räumen Sie jedes Zimmer gründlich auf und trennen Sie sich von überflüssigen Gegenständen. Mit cleveren Regalsystemen, wird selbst das größte Chaos beseitigt und man schafft zudem neue Wohnfläche. Öffnen Sie die Fenster weit, lassen Sie die Sonne ins Heim und genießen Sie den Duft der Frühblüher. In Kombination mit hellen bis weißen Möbeln, wird der Frische-Effekt der Wohntrends  noch verstärkt und zaubert jeden Tag gute Laune, garantiert! Wenn Sie sich zu dem weißen Interieur jetzt noch exotisches Mobiliar zulegen, heiße ich Sie herzlich Willkommen in Ihrer eigenen Frische-Oase. Machen Sie Platz für neue Lebensfreude und wundervolle Wohntrends für den Sommer.

« Previous Entries