Frauenwelt aufgepasst: Schuhschränke die verzaubern

Egal ob geschwungen, im Landhausstil, in Kombination mit Weidenkörben, als Baukastenprinzip oder in Form eines Karussels: Schuhschränke sollen in dieser Saison gezielt im Mittelpunkt stehen und den heißgeliebten Schuhen die Aufmerksamkeit schenken, die sie verdienen. Der Sommer neigt sich allmählich dem Ende zu, Zeit also die warmen Treter aus den Untiefen des Kleiderschrankes zu kramen und eine Bestandsaufnahme durchzuführen. Wieviel Paar Schuhe besitzen Sie eigentlich und dank welcher Schuhschränke hat man die Lieblingsschuhe an einem Fleck auf einen Blick zusammen? Die geschwungene Variante der Schuhschränke gibt es entweder als Wandhalterung oder freistehend. Je nach vorhandener Inneneinrichtung kann so entschieden werden, wie sich der Schuhschrank am besten in die Wohnung integrieren lässt. Romantisch und rustikal sind dagegen eher die Schuhschränke im Landhausstil und in Kombination mit Weidenkörben. Je nach Belieben, kann dem Schuhschrank ein verzierter Schriftzug verpasst werden, so gewinnt das Möbelstück einen individuellen und verträumten Touch. Mit sogenannten Schuhkarusells können High Heels he nach Absatzhöhe verstaut und gleichzeitig präsentiert werden.

Ostküsten-Look und schwebende Schuhe

Total platzsparend und originell, sind die sogenannten Horizontal-Schuhschränke. Hier befestigt man lediglich eine Metallschiene an der Wand, um dann die Schuhe wortwörtlich einzuhaken. Nur an der Spitze gehalten, vermittelt der Schuhschrank den Eindruck schwebender Schuhe. Wer sich das maritime Flair des letzten Urlaubs in die Wohnung zaubern will, sollte über den Kauf einer strahlend, weißen Garderobe nachdenken. Schräge Regalböden und Schiebetüren verleihen dem Schuhschrank das gewisse Etwas und bieten genügend Stauraum für sowohl Sommer-, als auch Winterschuhe. Für kleine Chaoten und wahre Schuh-Victims, gibt es intelligente Schuhsysteme und –boxen zum Stapeln. Zwar hat man hier die Schuhe nicht direkt im Blick, kann aber dafür Unmengen an Schuhen verstauen und clever Platz sparen. Schuhboxen können sowohl unter das Bett, in Schränke oder individuell angeordnet und platziert werden. Wer ein System hat und die Schuhe nach einer bestimmten Reihenfolge ordnet, wird mit Sicherheit den richtigen Schuh, zur richtigen Zeit zur Hand oder in dem Fall eben auch am Fuß haben.

Leave a Reply